Leseprobe

Die Nacht vereist
am Dorfrand
gilbt das Jahr


der Wind weht Abschiede
in den Garten

 

 

 

Die Nacht vereist, S. 14

 

Der kalte Mond
vereist den Teich
mit seinem Winterlicht

Die Fische flĂĽchten
auf den Grund des Jahres

 

 

.

Der kalte Mond, S. 62

   

 

Die Zeiger der Uhren
drehen sich
zum Winter hin

Lebensjahre
werden nun
in Quersummen gerechnet

.

Die Zeiger der Uhren, S. 27